Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login
+49 (0) 7667 4269631 info@freiburg-kultour.com
deenfr

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Jungfraujoch Top of Europe

Eine Reise auf das Jungfraujoch ist eine der beliebtesten Aktivitäten im Berner Oberland. Es ist ein Ort, an dem Sie sich auf einem der höchsten Gipfel der Schweizer Alpen befinden, eine Eishöhle erkunden, im Schnee spielen, den atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen genießen und zur Mönchsjochhütte wandern können. Die Freiburg Kultour GmbH bietet seit mehren Jahren Tagesausflüge in das Berner Oberland und auch auf das Jungfraujoch an.

Lohnen sich Zeitaufwand, Preis und Aufwand für einen Besuch auf dem Jungfraujoch?

Die Jungfrauregion in der Schweiz ist bekannt für ihre drei berühmten Gipfel: Eiger, Jungfrau und Mönch. Der Name Jungfraujoch bedeutet übersetzt “Jungfrausattel”. Wenn Sie diesen Teil der Bergkette besuchen, verbinden Sie die Gipfel der Jungfrau und des Mönchs, aber Sie stehen nicht wirklich auf dem Gipfel der Jungfrau.

Der Jungfraujoch Bahnhof ist der höchstgelegene Bahnhof Europas. Der Bau begann 1896 und wurde ausschließlich mit Spitzhacken, Schaufeln und harter Handarbeit Arbeit durchgeführt. Der Bau dauerte 16 Jahre und wurde 1912 offiziell eröffnet. Das Jungfraujoch erhielt den Namen “Top of Europe”, weil es nun ein alpines Touristenziel war, das bequem mit dem Zug erreicht werden konnte.

Allerdings ist der Name “Top of Europe” etwas irreführend. Die Höhe des Jungfraujochs beträgt nur 3454 Meter. Wenn Sie auch nach Zermatt reisen und das Glacier Paradise besuchen, befinden Sie sich auf einer Höhe von 3883 Metern, was 429 Meter höher ist als das Jungfraujoch.

Das Jungfraujoch verfügt über das höchstgelegene Postamt Europas. Ein Besuch lohnt sich, um eine Postkarte oder einen Brief mit einem ganz besonderen Stempel zu versehen und ein einzigartiges Erlebnis zu haben.

Jungfraujoch Top of Europe
© Rhein Kultour & Touristik UG

Anreise zum Jungfraujoch

Die einzige Möglichkeit, um zum Jungfraujoch zu gelangen, ist mit der Bahn. Die Reise dorthin kann je nach Startpunkt mehrere Stunden dauern und erfordert, dass Sie mehrere Züge oder Gondeln nehmen.

Zunächst müssen Sie die Kleine Scheidegg oder den Eigergletscher erreichen. Eine neue Gondelbahn, der Eiger Express, verbindet Grindelwald (Station: Grindelwald Terminal) mit dem Eigergletscher. Der Eigergletscher befindet sich knapp oberhalb der Kleinen Scheidegg.

Wenn Sie in Wengen starten, führt der Weg über die Kleine Scheidegg. Wenn Sie in Grindelwald beginnen, können Sie direkt zum Eigergletscher fahren, ohne die Kleine Scheidegg zu passieren. Wenn Sie in Lauterbrunnen, Mürren oder Gimmelwald starten, können Sie entweder über die Kleine Scheidegg oder Grindelwald fahren. Wenn Sie aus Interlaken, Zürich oder Luzern kommen, ist der schnellste Weg über Grindelwald, anstatt mit dem Zug nach Lauterbrunnen zu fahren und weiter zur Kleinen Scheidegg zu gelangen.

Sobald Sie die Kleine Scheidegg erreicht haben, steigen Sie in den Zug ein, der zum Jungfraujoch fährt (Jungfraubahn genannt). Der erste Zug des Tages in Richtung Jungfraujoch fährt um 8 Uhr morgens von der Kleinen Scheidegg ab.

Innerhalb von 35 Minuten können Sie die atemberaubende Strecke von der Kleinen Scheidegg zum Jungfraujoch zurücklegen. Während des größten Teils der Fahrt durchqueren Sie einen Tunnel, welcher jedoch nichts an der beeindruckenden Erfahrung der Fahrt mindert. Im Zug wird es mit jedem Meter, den Sie höher kommen, spürbar kühler, selbst während der Sommermonate.

Kurz vor der Ankunft am Jungfraujoch legt der Zug eine fünfminütige Pause ein und gewährt Ihnen einen ersten Blick auf die majestätischen Berggipfel in ihrer schneebedeckten Pracht. Steigen Sie aus dem Zug aus und besuchen Sie einen Aussichtspunkt, von welchem aus Sie einen Blick auf den Aletschgletscher werfen können. Diese Aussicht ist zwar bereits fantastisch, doch am Jungfraujoch erwartet Sie ein noch spektakulärerer Ausblick auf den Gletscher. Nun haben Sie Ihr Ziel erreicht. Schnell merken Sie, dass die Luft hier oben nicht nur kälter, sondern auch dünner ist.

Jungfraujoch Top of Europe
© Rhein Kultour & Touristik UG

Was sind die besten Aktivitäten auf dem Jungfraujoch?

Unser unvergesslichstes Erlebnis auf dem Jungfraujoch war eine Wanderung zur Mönchsjochhütte. Ein Spaziergang durch den Schnee und der atemberaubende Anblick des Aletschgletschers machen dies zu einem unverzichtbaren Erlebnis. Weitere Highlights sind die Aussicht von der Sphinx-Terrasse, das Fotografieren auf dem Gletscherplateau und die Erkundung des Eispalastes.

Wie lange sollte man für einen Besuch auf dem Jungfraujoch einplanen?

In der Regel dauert ein Besuch 2 bis 4 Stunden. Innerhalb von 2 Stunden können Sie die Blaue Tour durch den Hauptkomplex machen. Wenn Sie die Hauptanlage besichtigen und zur Mönchsjochhütte wandern möchten, sollten Sie 4 Stunden einplanen. Wenn Sie zusätzliche Aktivitäten wie Snowtubing oder Zip-Lining unternehmen möchten, sollten Sie weitere 1 bis 2 Stunden einplanen.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch auf dem Jungfraujoch?

Die beste Zeit für einen Besuch auf dem Jungfraujoch ist morgens. Zu diesem Zeitpunkt ist das Wetter in der Regel klarer und der Andrang ist geringer als am Mittag und Nachmittag. Buchen Sie daher idealerweise den ersten Zug des Tages am klarsten Wettertag Ihres Aufenthalts in der Jungfrauregion.

Ideen für Ihre Zeit im Berner Oberland find Sie auch hier. Ein Artikel von Rhein Kultour & Touristik UG.

Leave a Reply